24.09.2020 20h
Stadttheater Klagenfurt
Dancer of the future (2017)
Mirjam Sögner (AT)


Tanz-Performance



Trailer

Vom Regime des Posierens und des Sich-Zeigens

Isadora Duncan, eine wichtige Wegbereiterin des modernen Ausdruckstanzes um 1900, und ihre berühmten Schwarz-Weiß-Fotografien bilden den Ausgangspunkt dieser Performance. Wider Erwarten rekonstruiert Mirjam Sögner aus den Fotos keinen natürlich-harmonischen Bewegungsfluss, wie ihn Duncan in ihrem Manifest „The Dance of the Future“ beschreibt. Stattdessen untersucht die Choreografin die auf den Bildern abgebildeten Posen auf ihr Potential als kulturelles Konstrukt. Dabei zeigt sich, dass die zeitgenössischen Körper mit dem antiquierten Bewegungsvokabular nur scheinbar einen typisch weiblichen Gestus bedienen.

(...) Was die Choreografin Mirjam Sögner und ihr Co-Tänzer daraus machen, ist über Strecken herausragend, intelligent und ziemlich komisch. Isadora Duncan, die Fließende, wird gequeert und gebreakt. In fein abgestoppten Bewegungen werden die Huldigung des Weiblichen, der Freude, der anmutigen Hingabe, des Religiösen und was sonst noch zum Duncan´schen Kanon gehört, mit feiner Ironie ausgestellt. (...) Am witzigsten ist ein stummer Tanztalk in dem das gesamte auf Fotografien und Filmen dokumentierte gestische Vokabular zum Einsatz kommt. Oh Halleluja. (Michaela Schlagenwerth / Berliner Zeitung 14.1.2016)

Konzept, Choreografie: Mirjam Sögner
Performance: Luan de Lima da Silva (bei der Uraufführung - Gerard Reyes), Mirjam Sögner
Musik: Barney Khan
Licht: Sandra Blatterer
Dramaturgische Begleitung: Maja Zimmermann
Kostüme: Mirjam Sögner
Produktion: Mirjam Sögner
Gefördert durch: Stadt Salzburg, Land Salzburg und dem Österreichischen Bundeskanzleramt Dank an: Toihaus Salzburg, tanz_house Salzburg, SZENE Salzburg, D.ID Choreographisches Zentrum Burgenland, Tanzfabrik Berlin, Theaterhaus Berlin Mitte, Sophiensäle Berlin, Tanzstipendium Berlin, Bruno Listopad, Gerard Reyes, Tanzarchiv Leipzig, Helene Weinzierl

mirjamsoegner.com


Veranstaltungsort:
Stadttheater Klagenfurt
Theaterplatz 4
Eingang: Portier
Orchesterprobenraum
Klagenfurt/Celovec

Eintritt:
Vollpreis: 20 €
Ermäßigt: 15 €
Mitglieder IG Freien Theater | IG TTPKK: 10 €

Dauer: 45'

Sprache: nonverbal

Artistic Talk: Im Anschluss an die Vorstellung findet ein Künstler*innen-Gespräch in der Kantine statt.

Veranstalterin:
Tanzamtklagenfurt_Celovec,
tanzamtklagenfurt

In Kooperation mit:
Stadttheater Klagenfurt,
stadttheater-klagenfurt.at