25.09.2018 20h
theaterHALLE11
Solo for Two Voices (2017)
Magdalena Reiter, Milan Tomášik, Anja Golob (SI/PL/SK)


Österreichische Erstaufführung
Performance




>> Trailer

„Solo for Two Voices“ übersetzt die kreative Energie von Lyrik in die Poetik des Tanzes.

Das Duett „Solo for Two Voices“ basiert auf dem Gedicht „Carta de Creencia“ des mexikanischen Nobelpreisträgers Octavio Paz (1914-1998). Paz sucht in dem Dreiteiler aus freien Versen das Wesen der Liebe fernab von bloßer Zweisamkeit zu fassen.

Inspiriert von dem meditativen Fluss seiner Worte lassen sich Magdalena Reiter und Milan Tomášik auf eine Beziehung ein, die mit Hilfe eines präzisen Bewegungsvokabulars das Trennende und das Verschmelzende körperlich zum Vorschein bringt. Wie Octavio Paz scheinen sie dabei Raum und Zeit zu sprengen.

Choreografie, Tanz: Magdalena Reiter, Milan Tomášik

Dramaturgie: Anja Golob

Musik: Alen Sinkauz, Nenad Sinkauz

Kostüm: Alan Hranitelj

Produktion: Zavod Mirabelka

Ko-Produktion: Cankarjev dom, Dance Theatre Ljubljana

Partner*innen: Mediterranean Dance Center, Stara gara

Dank: Katja Somrak, CK Španski borci, Katja Šaponjić

Gefördert durch Municipality of Ljubljana

magdalenareiter.com
milantomasik.com
anjagolob.org



Veranstaltungsort: klagenfurter ensemble, theaterHALLE11, Messeplatz 1/11, Eingang: Florian-Gröger-Straße, Großer Saal

Eintritt: 19/14 € ermäßigt

Dauer: 50'

Artistic Talk: Im Anschluss an die Vorstellung findet ein Künstlerinnen-Gespräch in der Lounge statt.

Veranstalterin: Tanzamt Klagenfurt_Celovec tanzamtklagenfurt

In Kooperation mit: klagenfurter ensemble
klagenfurterensemble.at